Pharasma

Religion_-_Pharasma.jpg

Pharasma – Die Gottheit

“Die Dame der Gräber”, Pharasma, ist die Gottheit, welche die jüngst verstorbenen Seelen ins Jenseits überführt. Nach dem Tod wandern die Seelen zu Pharasmas Friedhof in den Äußeren Ebenen; dieser befindet sich an der Spitze eines unendlich hohen Turms, der die Astralebene durchsticht. Pharasma fällt keine Entscheidung darüber, ob ein Tod gerecht ist, oder nicht. Sie betrachtet alle Seelen mit der gleichen Nüchternheit und entscheidet dann, auf welcher der Äußeren Ebenen die Seele die Ewigkeit verbringen wird.

Pharasma ist auch die Gottheit der Geburt und der Vorhersehung: Ab dem Moment der Geburt sieht sie, welches Schicksal die Kreatur haben wird, wird sich aber erst dann ein Urteil über die Seele erlauben, wenn sie schließlich vor ihr steht.

Als Göttin des Todes und der Geburt hasst sie die Untoten und sieht in ihnen eine Perversion.

Pharasma – Die Kirche

Pharasma wird oft auch als die “Wahnsinnige Prophetin”, die “Ernterin der Toten” oder die “Witwenmacherin” genannt – abhängig von ihrer Rolle. Ihre Anhänger tragen für die Zeremonien schwarze Roben, welche mit Silberfäden verziert sind.

Schwarze Rosen werden von ihrern Anhängern als Zeichen des Glücks angesehen, vor allem, wenn diese Rosen keine Dornen tragen.

Viele der Anhänger Pharasmas sind entweder mit Berufen asoziiert, welche mit Geburt oder dem Tod zu tun haben: Hebammen, Totengräber, Bestatter. Die Prieser sind üblicherweise Kleriker, Seher und Nekromenten, welche sich entschlosse haben keine Untoten zu erzeugen.

Den Toten eine Ruhestätte zu verschaffen ist für jeden Gläubigen Pharasmas eine heilige Aufgabe. Ebenso wie das zerstören von Untoten.

Die Tempel von Pharasma sehen wie dunkle, alte Kathedralen aus. Sie sind gewöhnlich in der Nähe oder auf Friedhöfen erbaut. Die Katakomben unter der Kathedrale sind für gewöhnlich voller Krypten für die Toten – typischerweise Priester oder einflussreiche Personen. Wird man in diesen Krypten begraben, so heißt es, erhält man die Gunst der Pharasma.

Pharasmas heiliges Buch trägt den Titel “Das Knochenland in der Spirale”.

Pharasma – In Korvosa

Die Große Kathedrale von Pharasma befindet sich im Distrikt von Grau, wo es das größte Gebäude des Viertels darstellt. Die Kathedrale stellt auch den Arbeitsplatz von Bischöfin Keppira d’Bear und der ihr unterstellten Priester dar. Die Große Kathedrale fungiert als Barracke, Tempel und Festung in einem.

Pharasma

Fluch des Purpurthrons Hunter9000